Jüdische Kultur auf Hebräisch

Jüdisches Leben in Europa jenseits der Metropolen

Logo des EU-Rahmenprogramms zur Kulturförderung "Kultur 2000"
Logo des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
Westfalen
Groningen
Lublin

Kontakt aufnehmen Kontakt |  Zeitleiste mit geschichtlichen Überblick Zeitleiste |  Glossar Glossar |  Literaturtipps Literatur |  Weiterführende Links Links | Filmdokumente des Projektes Film | Tondokumente des ProjektesTon |  Hilfe Hilfe |  Seite auf deutsch D  |  Seite auf niederländisch NL  |  Seite auf polnisch PL  | 

  Sie sind hier: Home


Auf der Suche nach einem besserem Leben


Im Jahre 1907 hat Majer Rosenzweig seine junge Frau zusammen mit den drei Kindern bei seiner Familie gelassen und ist nach Amerika gefahren.

Majer und Pesa Rosenzweig nach der Ankunft in Amerika Majer und Pesa Rosenzweig nach der Ankunft in Amerika.
Foto: Privatbesitz Familie Rosenzweig
Es war für ihn sehr schwer, sich an das Leben in diesem fremden Land und an neuen Lebensbedingungen zu gewöhnen. Nach einigen Monaten kam er nach Lublin zurück, wurde dabei aber heftig enttäuscht. Er musste feststellen, dass Polen in einer tiefen Wirtschaftskrise steckte und es ihm nicht möglich war, genug Geld für sich und seine Familie zu verdienen, um für den Lebensunterhalt sorgen zu können. Im Jahre 1909 versuchte er erneut ins Ausland zu emigrieren. Er verkaufte sein ganzes Vermögen und ließ seine Familie abermals zurück, um sich auf den Weg nach Amerika zu machen. Diesmal hatte er mehr Glück. Er ließ sich in Houston in Texas nieder, fand dort gute Arbeit und konnte seine Familie bald nach Amerika holen.
Pesa Rosenzweig mit ihren Kindern Pesa Rosenzweig mit ihren Kindern.
Foto: Privatbesitz Kenneth Yale Rosenzweig

Namen geändert


Als Pesa mit Miriam, Moszek, Aron und Izaak Lejb im Jahre 1911 zu ihm kam, beschlossen die Rosenzweiger den Klang ihrer Vornamen dem Englischen anzugleichen. Majer wurde zu Meyer, Pesa nahm den Vornamen Fanny an, Aron den Vornamen Morris, Izaak Lejb Eddie Louis, und Miriam wurde zu Mary.

Bald kamen die nächsten Kinder zur Welt: Leon (im Jahre 1911), Abe (1912) und Gertrude (1923). Der älteste Sohn von Pesa und Majer Moszek Aron heiratete in den USA die sieben Jahre jüngere Freda Meinsten. Gemeinsam hatten sie zwei Kinder. Eines von den Kindern war Kenneth Yale Rosenzweig, geboren im Jahre 1943.
Die Kinder von Pesa und Majer Rosenzweig: Izaak Lejb, Mosko Aron und Miriam Die Kinder von Pesa und Majer Rosenzweig: Izaak Lejb, Mosko Aron und Miriam.
Foto: Privatbesitz Familie Rosenzweig